Skip to main content
Medienmitteilung vom
07. April 2022
Medienmitteilung vom 07. April 2022

Baustart der Werkleitungsarbeiten rund ums Stadthausgeviert

Rund ums Stadthausgeviert werden bis Ende 2024 grössere Bauvorhaben umgesetzt. Am Dienstag nach Ostern, dem 19. April 2022 starten nun die Werkleitungsarbeiten. Während der ersten Bauphase werden bis Ende Juni 2022 in der Stadthausgasse ab der Krummgasse bis zum Tunnelgässchen die Werkleitungen erneuert und die Anschlüsse für den Wärmeverbund geschaffen.

Neben dem Verwaltungsneubau und der Sanierung der Liegenschaften Eckstein und Stadthaus bis Ende 2024, werden rund ums Stadthausgeviert Werkleitungen erneuert und wird ein Wärmeverbund realisiert. Saniert und umgebaut werden zudem die nördlichen Liegenschaften des Stadthausgevierts, welche die Stadt im Baurecht abgegeben hat.

Die Werkleitungsarbeiten und die Realisation des Wärmeverbundes starten am Dienstag, 19. April 2022 und dauern bis Ende 2023. Ab dem Montag, 11. April werden die Baustelleninstallationen gestellt. Die Arbeiten umfassen insgesamt sieben Bauphasen. Da die archäologischen Grabungen im Innenhof des Stadthausgevierts länger als geplant dauern, werden zur Optimierung der Bauabläufe die ursprünglich geplanten ersten beiden Bauphasen zusammengelegt. Damit werden in einer ersten Bauphase von April bis Ende Juni 2022 die Werkleitungen in der Stadthausgasse ab der Krummgasse bis zum Tunnelgässchen erneuert. Zudem werden die Anschlüsse für den Wärmeverbund geschaffen.

Ab dem 11. April 2022 bis Ende 2023 bleibt aufgrund der Werkleitungsarbeiten die Zufahrt zum Walther-Bringolf-Platz, der Stadthausgasse, der Krummgasse und der Safrangasse für den motorisierten Verkehr sowie für Velos gesperrt und stehen die öffentlichen Parkplätze auf dem Walther-Bringolf-Platz, der Krummgasse und einem Teil des Kirchhofplatzes nicht mehr zur Verfügung Der Verkehr wird über den Kirchhofplatz umgeleitet. Der Durchgang für den Fussverkehr ist gewährleistet. Anlieferungen und Zubringerverkehr bleiben mit Einschränkungen möglich. Die Zufahrt zu den Garagen in diesem Bereich der Stadthausgasse sowie der Safrangasse ist während der ersten Bauphase nicht möglich. Die Stadt bietet den betroffenen Anwohnerinnen und Anwohnern während dieser Zeit eine Alternative an.

Die Bauleitung ist bemüht, die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten. Aktuelle Informationen zu den jeweiligen Bauphasen sind auf der Webseite www.stadthausgeviert.ch zu finden.

Ansprechpersonen:

Thomas Hess, Projektleiter Hochbau
Telefon: +41 52 632 53 74, hc.hs1709014679ts@ss1709014679eh.sa1709014679moht1709014679

Marco Nart, Unternehmenskommunikation SH POWER
Telefon: +41 52 635 14 68, hc.re1709014679wophs1709014679@neid1709014679em1709014679

Tonino D’Ascanio, Geschäftsführer Etawatt AG
Telefon: +41 52 632 12 87, hc.tt1709014679awate1709014679@oina1709014679csad.1709014679onino1709014679t1709014679